Neuer Vorstand gewählt

Der SPD-Ortsverein Riederwald hat auf seiner Jahreshauptversammlung im August 2021 den Vorstand neu gewählt.

Als Vorsitzender wurde der 26-jährige Raven Kirchner einstimmig bestätigt, der dem Ortsverein seit 2016 vorsteht. Seine Stellvertreter bleiben weiterhin Dr. Stefan Marx und Inge Wendel. Die Kasse verwaltet Stephanie Koch und die Schriftführung übernimmt erneut Ulrike Blum. Dem Vorstand gehören weiterhin an: Susanna Bornmann, Olaf Diehl, Lothar Krüger- Blum, Wolfgang Rößer, Erich Sprengel, sowie der Ehrenvorsitzende Heinz Lietz.

Inhaltlich setzte sich die Jahreshauptversammlung intensiv mit den Arbeiten am Riederwaldtunnel und den Auswirkungen auf die Kleingartenanlage „Am Erlenbruch“ des Kleingartenvereins (KGV) 1913 eV. auseinander. Im Zuge der Baumaßnahmen konnten nur 12 der ursprünglich 48 Kleingärten erhalten bleiben. Die Jahreshauptversammlung beschloss daher einen Antrag, wonach die Kleingartenanlage nach Abschluss der Baumaßnahmen vollständig Instand gesetzt werden soll. Ein entsprechender Ortsbeiratsantrag wird auf den Weg gebracht.

Neben dem Dauerbrenner der Verkehrsbelastung im Riederwald und Frankfurter Osten sieht der neue Vorstand seine Schwerpunkte im Schutzes des Waldes, dem Erhalt der lokalen Infrastruktur und dem Gewinn neuer Mitglieder.

„Ich freue mich über das fortwährende Vertrauen der Riederwälder Sozialdemokraten in meine Amtsführung und werde mich hörbar für die Riederwälder Belange einsetzen“, so der Vorsitzende Raven Kirchner.