Angela Wolf

Bild: Peter Jülich/SPD Frankfurt

Kandidatin Ortsbeirat – Platz 4

 

Alter: 42 Jahre

Beruf: Referentin für soziale Stadtteilentwicklung und Gemeinwesenarbeit / freie Journalistin und Redakteurin

Riederwälderin seit: 01.04.2011

Am Riederwald mag ich: den dörflichen Charme, dass man sich kennt, den kleinen Forst und die gute Anbindung zur City.

Im Ortsbeirat werde ich mich vor allem dafür einsetzen:

  • Der Riederwald ist eine ehemalige Gartenstadt, konzipiert zur Erholung seiner Bewohner:innen nach einem langen Arbeitstag oder einer langen Arbeitswoche. Dieser Charakter der Gartenstadt muss unbedingt erhalten bleiben. Dafür werde ich mich mit den unterschiedlichen Akteuren des Stadtteils einsetzen.
  • Der Riederwald gewinnt an Attraktivität und erfährt Zuzug, vor allem von jungen Familien. Das ist gut. Dennoch darf hierdurch keine Segregation oder Gentrifizierung stattfinden. Ich möchte dafür im Stadtteil sensibilisieren und gemeinsam mit unterschiedlichen Kooperationspartner versuchen, eine gesellschaftliche Durchmischung im Riederwald zu erhalten.
  • Durch den Zuzug von Familien und Kindern fehlt es im Riederwald dringend an weiterem Betreuungsangebot. Dies betrifft die Altersgruppen 0 – 10 Jahre. Außerdem kommt die ansässige Grundschule an ihre Kapazitätsgrenzen. Ich möchte mich gemeinsam mit den Elternsprecher:innen und der Kinderbeauftragten dafür einsetzten, dass der Bedarf an Betreuungsplätzen hier im Stadtteil nahezu abgedeckt wird und das bereits erste Überlegungen zur Pestalozzischule, einen neuen Standort zu finden oder über eine Gebäudeerweiterung nachzudenken, weiter vorangetrieben werden.